• English
  • Deutsch

Jeff Cascaro verzaubert das Dortmunder Domicil

19. Januar 2018 - 12:09 -- Rüdiger Herzog

Jeff Cascaro lebt in Dortmund und hat am gestrigen Abend die Menschen im Domicil, dem Jazzclub seiner Heimatstadt, verzaubert. Dies gemeinsam mit Christian von Kaphengst (b), Roberto Di Gioia (p) und Hans Dekker (drums). Im vollen Saal hat sich eine zauberhafte Stimmung ausgebreitet. Leise Töne und kraftvolle Stomper wechselten sich ab. Jeff Cascaro hat nebst seinen stimmlichen Akzenten hingebungsvoll auf der Trompete brilliert! Ein wirklich schöner Abend mit einem rauschenden Abschlussbeifall. So gut kann Jazz aus unserem Lande sein.

Künstler: