A Women Thing

Release

A Women Thing

Label: 
Herzog Records
Vertrieb: 
Soulfood / Believe
Kat.Nr: 
901045 HER
Promotion: 

QRious Music

VÖ: 
19.09.2014
- A Women Thing

"A Women Thing". In der Tat ist dieser Titel treffend ausgesucht für das zweite Album des a cappella Quartetts Les Brünettes. "A Women Thing" ist eine Hommage an starke, kreative und sinnliche Frauen. Dabei ist ein faszinierendes Doppelportrait entstanden, das sowohl Les Brünettes skizziert, als auch jene, die sie in ihrem Schaffen inspirieren. Musikerinnen, die mit ihren Songs ganzen Generationen ein Gesicht verliehen haben, herausragende Sängerinnen, aber auch Frauen, deren Lebensgeschichten einzigartig sind und die den Weg für nachfolgende Künstlerinnen ebneten. Joni Mitchell, die ihren Weg als unbekannte Singer-Songwriterin in New York begann und in ihrer vier Jahrzehnte überspannenden Karriere unter anderem auch die weltbesten Jazzmusiker in ihren Bands versammelte. Nina Simone, die in den USA zu einer der musikalischen Leitfiguren im Kampf gegen den Rassismus wurde. Nena, ein Weltstar der NDW, vierfache Mutter und noch immer eine der populärsten deutschen Sängerinnen. Edith Piaf, die als arme Straßen-Sängerin den französischen Chanson weltberühmt machte und deren Musik noch heute den Chanson beeinflusst. Mercedes Sosa, deren Lieder zu Hymnen der argentinischen Arbeiterbewegung wurden. Cassandra Wilson, die moderne Arrangements mit dem Blues des Mississippi Delta verband und eine der bekanntesten aktuellen Jazzsängerinnen ist. Aretha Franklin, die First Lady of Soul und schließlich Lizz Wright, die mit ihrem gospelgetränkten Südstaaten-Feeling den Bogen in die Gegenwart spannt. Beim Singen schöpfen die vier Sängerinnen ihr stimmliches Potential voll aus: Sie soulen, scatten und beschwören. Sie lassen ihre Stimmen wie ein Streichquartett erklingen oder knattern wie einen alten Motor. Sie schreien, verführen, streiten, atmen, jauchzen und lachen. Der Einsatz der stimmlichen Möglichkeiten bleibt dennoch natürlich und im Dienste des Songs. Les Brünettes haben seit ihrem Debüt aus 2012 ein reiferes Klangkonzept erarbeitet, welches das stimmliche Zusammenspiel nochmals farben- und temporeicher zusammenbringt. Es gilt erneut die Ohren zu spitzen. Vorhang auf…

Hier sehen Sie das Video zu dem Edith Piaf - Klassiker "L'Homme à la Moto":

Pressebilder: